RKI folgt Kritik

Ich möchte mich erst einmal bei einem Leser für die Zusendung der Informationen bedanken.

Das RKI hat, anscheinend wegen der Hinweise aus der Öffentlichkeit, nun die Vorabversion des Epidemiologischen Bulletins 15/2020 ins Internet gestellt (https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/AktuelleAusgaben/aktuelleAusgaben_table.html), in dem der Anteil der positiven Tests im Vergleich zur Gesamtanzahl der Tests ausgewiesen wird. Hier wird nun nach positiven und negativen Tests aufgeschlüsselt. Es ist klar zu erkennen, dass die Anzahl an positiven Tests primär der Gesamtzahl folgt. Zwischen dem 9.3. und dem 25.3. stieg der Anteil von positiven Tests von 5 % auf 10 %. Die Horror-zahlen einer Verdoppelung der Infektionen innerhalb von 3 Tagen ist damit absolut hinfällig. Eher sieht es aus, als würde sich die Anzahl der täglichen Neuinfektionen sich, wenn überhaupt, innerhalb eines Zeitraums von 2 Wochen verdoppeln. Dies ändert natürlich die Grundannahmen komplett, womit die Modellierung entsprechend der neuen Daten angepasst werden muss.

Es ist anzumerken, dass es nach den Schulschließungen zu einer Stabilisierung des Infektionsanteils gekommen ist. Daher ist anzuraten, die aktuellen Maßnahmen bis zum Schulbeginn auszusetzen, um erste Eindrücke dazu zu gewinnen, wie sich eine Verminderung der Maßnahmen zur Einschränkung der SARS-CoV-2 Infektionen auf die Entwicklung auswirkt. Aktuell ist dies ohne Schulbetrieb möglich.

Die Zahlen zeigen, dass die Vorannahmen deutlich zu pessimistisch waren und geben Hoffnung, dass es möglich sein könnte, schrittweise wieder zur Normalsituation zurückzukehren.

Veröffentlicht von doktorcorona

Impressum ist unter Beiträge zu finden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten
%d Bloggern gefällt das: